2019 - 2020

10. May, 2020
Weisser Vogel Gegenwart - Über das Mysterium und die Magie des Wortes
Seminar mit Jörg Fricke

Weiss / Vogel / Gegenwart. Diese drei Worte überwölben alles, was hier geschieht. Sie bestehen ja zunächst unabhängig voneinander. In ihrer Fügung aber ergeben sie ein Neues, beginnt ein Geheimnis aufzuleuchten. Mit jedem Wort berühren wir Menschen die Schöpfung – bewusst oder unbewusst. Diese Möglichkeit und damit die Annäherung an die Schöpfung als Gegenwart ist eine Potenz, die wir in uns tragen. Wir können sie entdecken und bewusster damit umgehen. Das Wort steht am Beginn der Weltwerdung. Das wird in allen alten Schriften bezeugt. In den Indischen Veden lesen wir: Im Anfang ist Brahman. Mit ihm, in ihm, ist VAK, das Wort. Sie tritt aus ihm hervor und entfaltet aus sich heraus alle Universen. Mit einer weiblichen Urgewalt also beginnt hier das 

Mysterium alles Erschaffenen. 


Diesen Zusammenhängen werden wir nachspüren. In Klang, Wort und Mantra. Dazu liest Jörg Fricke aus seinen Texten. Wir hören, welcher schöpferische Klang von ihnen ausgeht, wie Klangräume entstehen, in denen Sprache als Gegenwart geschieht. Können wir hören, wenn wir hören? Es ist keine Schreibwerkstatt – es ist eine Stätte, in der die Wirklichkeit und die Wirksamkeit des Wortes erlebt werden können. Wer sich dafür entscheidet, wird durch eigenes Tun Schöpfer und Zeuge eigener Sprachgebilde. Wie in einer magischen Operation finden wir unsere Worte und setzen sie ins Werk. Wir notieren, sprechen aus, formen, manifestieren. Betrachtung und Aktivität wechseln sich ab. So kann VerDICHTUNG entstehen.


Jörg Fricke studierte Bildende Kunst und Geisteswissenschaften. Als Künstler und Hochschullehrer für Visuelle Kommunikation vermittelte er seine Art der Welt-Anschauung 

in Vorlesungen, Seminaren, Ausstellungen, Performances und Büchern. Seit 2013 lebt er in Zutphen, Niederlande. Hier arbeitet er an der Edition eigener Texte und Bilder.



Number of participants:


Not enough places available?

Please contact us.

Event details

  • German
  • 10. May, 2020 10 am to 4 pm
  • Location: Fondation Lascaux, Brüttisellen
  • Cost: CHF 160.00
  • Course conditions
  • Registration required